cropped-inszenierung.jpg

Der Däumling

daeumlingdäumling foto

Es waren einmal ein armer Bauersmann und seine Frau. Die beiden wünschten sich nichts sehnlicher als ein Kind. Nun geschah es, dass die Frau ein Kind gebar, das zwar an allen Gliedern vollkommen, aber nichts länger als ein Daumen war. So nannten sie es nach seiner Gestalt: Däumling.
Er ist nur so klein wie ein Daumen! Da kann er doch einen Suppenlöffel als Bett benützen, und wenn nun jemand kommt und ihn mit nimmt oder gar frisst? Aber Däumling kann sich helfen, denn alles was er in die Hand nimmt, glückt ihm auch.

Für Kinder: ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 50 Minuten
Regie: Christoph Bochdanski