Foto: Timo Volz

THEATER MAREN KAUN

Bild: Timo Volz
Bild: Timo Volz

Maren Kaun (1973 in Lüneburg geboren) ist seit 2000 als freiberufliche Figurenspielerin im Bereich des Kinder- und Erwachsenentheaters tätig. Mit dem Tourneetheater Maren Kaun bereist sie den gesamten deutschsprachigen Raum und bestritt bis dato zahlreiche Gastspiele in Italien, Frankreich, Polen und der Türkei. Seit 2003 findet eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Alex Knüttel statt, die sowohl in gemeinsam erarbeiteten Ausstellungen als auch Inszenierungen fruchtet. Maren Kaun studierte zwischen 1995 und 2000 Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

  • Ausbildung:

1995 bis 2000 – Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart

1990 bis 1995 – Bundesbildungsanstalt für Kindergarten- und Hortpädagogik, Linz

  • Engagements:

2000 bis 2001 – Südthüringisches Staatstheater Meiningen, Abteilung Puppentheater („Die Schneekönigin“ und „Nathan der Weise“)

1998 bis 2000 – Staatsoper Stuttgart („Die Walküren“)

  • Theater Maren Kaun:

2018 – „Vom dicken, fetten Pfannkuchen“ (ab 3 Jahren, Regie: Ilsebyl Beutel-Spöri)

2018 – „Rapunzel“ (ab 4 Jahren, Eigenregie)

2016 – „Guten Abend, gut‘ Nacht – Böse Märchen für Erwachsene“ (Regie: Frank Soehnle)

2014 – „Schneewittchen“ (ab 5 Jahren, Regie Vanessa Valk)

2011 – „Der Froschkönig“ (ab 4 Jahren, Regie: Martin Bachmann)

2010 – „Die Verwandlung“ (Regie: Frank Soehnle)

2008 – „Sie liebt mich“ (Theater für Einzelgänger, Eigenregie)

2008 – „Gute Nacht, kleine Raupe“ (ab 4 Jahren, Regie: Martin Bachmann)

2007 – „Die Weihnachtsgeschichte“ (ab 4 Jahren, Regie: Martin Bachmann)

2006 – „Romeo und Julia“ (eine internationale Gemeinschaftsproduktion des Vereins Europuppet)

2004 – „Der Däumling“ (ab 4 Jahren, Regie: Christoph Bochdansky)

2003 – „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (ab 4 Jahren, Regie: Ines Müller-Braunschweig)

2002 – „Angst gefunden“ (ab 6 Jahren, Regie: Stephanie Rinke)

2000 – „fruchtfleisch – über die Schönheit zu Mord“ (Regie: Stephanie Rinke)

2000 – „Rapunzel“ (ab 4 Jahren, Eigenregie)2001 – „Der Weihnachtselch“ (ab 4 Jahren, Regie: Rainer Schicktanz)

    Regie

2018 – „Piggeldy und Frederik“ (Figurentheater Fex, Martin Fuchs)

2017 – „Der Troll und die wilden Piraten“ (Marie Curie Schule, Mannheim)

2013 – „Ponies, Pinsel, Poesie“ (Maltheater, Angelika Senft-Rubarth)

2012 – Puppenspiel-Coaching „Siegfried“ (Nationaltheater Mannheim)

2011 und 2012 – Figurentheater-Coaching „Das Spielzeug schlägt zurück“ (Kinder- und Jugendtheater Schnawwl, Mannheim)

2008 – „Sie liebt mich“ (Theater für Einzelgänger)

2005 – Beratung bei „Von Maus und Mond“ nach einer Geschichte von Paul Maar (Kinder- und Jugendtheater Schnawwl, Mannheim)
2005 – Beratung bei „Vom kleinen Bären“ szenische Lesung (Kinder- und Jugendtheater Schnawwl, Mannheim

2003 – „Rapunzel“ (Theater Hände hoch, Melanie Dennemoser)

  • Einzelausstellungen:

2010 – „Die Verwandlung“ (Tag des offenen Ateliers, Mannheim)

2009 – „Do you know the Wobbles?“ (Galerie roZku, Mannheim

2009 – Tag des offenen Ateliers, Mannheim

2007 – „Do you know the Wobbles?“ (Greif, Wels)

2007 – „Do you know the Wobbles?“ (Raum 42, Darmstadt)

2007 – „Do you know the Wobbles?“ (Schauraum in der Fabrik, Worms)

2006 – Verleihung des Kunstpreises der Stadt Buchen

2006 – Tag des offenen Ateliers, Mannheim

2006 – „Do you know the Wobbles?“ (Theater Andino, Wien)

2005 – Lange Nacht der Museen, Mannheim

2005 – „Do you know the Wobbles?“ (Cafga, Mannheim)

2005 – Tag der offenen Ateliers, Mannheim

  • Gruppenausstellungen:

2015 – „Mister Quick Markt“ (Sinnbild, Ladenburg)

2015 – „Mister Quick Markt“ (Schauraum, Worms)

2015 – „Mister Quick Markt“ (REM, Mannheim)

2014 – „Do you know the Wobbles?“ (Kunsthaus, Viernheim)

2014 – „Mister Quick Markt“ (Laboratorio, Mannheim)

2009 – „Do you know the Wobbles?“ (Lange nach der Museen, Mannheim)

2006 – „Do you know the Wobbles?“ (Lange Nacht der Museen, Mannheim)

2006 – Kunstladen, Mannheim

2005 – Kunstladen, Mannheim

  • Veröffentlichungen:

2012 – „Die Verwandlung – leicht und bekömmlich“ (Textfassung, Illustration: Alex Knüttel, Verlag: Flying Cows Entreprises)