cropped-inszenierung.jpg

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

maulwurf_200x200

Oh nein! Es ist überhaupt nicht in Ordnung, sein Geschäft auf anderer, zumal kleinerer Leute Kopf zu machen. Auch ein Maulwurf ist schließlich jemand. Eine hundsgemeine Ungerechtigkeit! Da hilft nur eins: Auf! Und ihn finden. Die Sache muss geklärt werden.
Eine anrüchige Geschichte zwischen Fell- und Federvieh mit feiner Nase in Szene gesetzt für Figuren, Musik und eine Spielerin.

Für Kinder: ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 40 Minuten
Regie: Ines Müller-Braunschweig